Die Gestaltung der Steuergesetze hat massgeblichen Einfluss auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eines Landes. Die Steuerpolitik ist daher ein wichtiger Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit des Versicherungsstandortes und für die international tätigen Versicherungsgesellschaften.
 
 

Umsatzabgabe

Aufgrund des Zoll- und Währungsvertrags mit der Schweiz gilt die Stempel- und Umsatzabgabe beim Abschluss einer Lebensversicherung ebenfalls für Liechtenstein. Konkurrierende Versicherungsplätze kennen eine der Stempelsteuer ähnliche Versicherungssteuer. Eine Umsatzabgabe kennen sie hingegen nicht.

Die Umsatzabgabe ist ein erheblicher Wettbewerbsnachteil. Ihre Abschaffung oder Verminderung ist prioritäres Anliegen des LVV. Die Umsatzabgabe hat sich in den letzten Jahren als hemmend für das Versicherungsgeschäft erwiesen.

Weil die Stempel- und Umsatzabgabe Bestandteil des Zoll- und Währungsvertrags mit der Schweiz ist, kann sie nicht ohne Weiteres abgeschafft werden. Es muss eine Lösung angestrebt werden, welche die Versicherer innerhalb von Liechtenstein von der Umsatzabgabe teilweise oder ganz befreit.
International vernetzt und wettbewerbsfähig
Vaduz, 27. Juni 2022. Der Liechtensteinische Versicherungsverband setzt sich mit grossem ...Weiter
Nachhaltigkeit Gehört zum Kern des Geschätsmodells
Nachhaltigkeit gehört zum Kern des Geschäftsmodells   Der Finanzplatz ...Weiter
Medienmitteilung Ukraine 2022
Solidarität mit den vom Krieg betroffenen Menschen   Vaduz, 4. Mai 2022. Der ...Weiter
Titelbild Liechtensteinischer Versicherungsverband
Disclaimer | Datenschutz